„BEZN-AU(S), Atomausstieg heisst Stillegung der ältesten AKW der Welt“

Das AKW Beznau kommt aus den Schlagzeilen nicht mehr raus. Die beiden Reaktoren stehen seit längerem still ...

Samstag, 5. September 2015 - 10:15 bis 12:30
Leiter_in/-Organisator_in:
Jürg Joss

Das AKW Beznau kommt aus den Schlagzeilen nicht mehr raus. Die beiden Reaktoren stehen seit längerem still.

Der Reaktor eins wurde in einer langen Revision mit einem neuen Reaktordeckel versehen, erhielt eine neue Notstromanbindung und ein neues Steuersystem.

Kurz vor Projektabschluss wurden jedoch Probleme im Material des Reaktordruckbehälters aufgefunden, weshalb der Reaktor immer noch nicht am Netz ist.

Auch beim Reaktor 2 stehen die Austauscharbeiten an, er wurde im August zur langen Revision heruntergefahren.

Insgesamt investiert die AXPO über 700Mio Fr. in die Arbeiten, welche aber die ältesten Reaktoren der Welt in keiner Weise auf den Stand der Technik bringen.

Wissen worum es geht. Im Workshop bringen wir euch näher an die Funktionsweise und Probleme der Beznau Reaktoren heran.

Zudem analysieren wir das Vorgehen des ENSI, der AXPO und der Politik um die Uralt-Reaktoren bis 60 Jahre betreiben zu können.

Gemeinsam erarbeiten wir Pläne wie wir die Kampagne gegen die Wiederinbetriebnahme und für die Ausserbetriebnahme der Reaktoren unterstützen können.