Global Power Shift Switzerland und die Fossil Free Kampagne von 350.org

In diesen Tagen wächst eine weltweite Bewegung, die für unseren Planeten und unsere Zukunft zu kämpfen bereit ist. Im Herbst 2012 lancierte 350.org in den USA die Fossil Free Kampagne. Das Ziel der Kampagne ist es, möglichst viele Institutionen davon zu überzeugen, zu deinvestieren. Das bedeutet, ihr in die Fossilindustrie investiertes Geld abzuziehen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben sich schon 43 Institutionen verpflichten, ihr Geld aus allen Firmen zu deinvestieren, die mit der Gewinnung oder dem Vertrieb von Kohle, Öl und Gas Geschäfte machen. Mittlerweile wurden über 300 Arbeitsgruppen gegründet, ein unerwarteter Erfolg! Nun bringen wir diese Kampagne nach Europa: Fossil Free Europe. Auch hier in der Schweiz fordern wir Institutionen auft, sich der Bewegung anzuschliessen. Banken, Pensionskassen, Kantone, Städte, Gewerkschaften, Kirchen aber auch Universitäten haben einen Teil ihres Kapitals in Aktien von Shell, BP, Total, Chevron, usw. investiert. Dieses Kapital muss aus moralischen, ökologischen und finanziellen Gründen deinvestiert werden.

Samstag, 7. September 2013 - 16:00 bis 18:00
Leiter_in/-Organisator_in:
Quentin Repond (350.org) http://gofossilfree.org/europe/
Sprache:
Deutsch, Französisch oder Englisch
Status:
definitiv
Zielpublikum:
Leute, die bei der Fossil Free Kampagne mitmachen wollen

Vortrag: 45 min
Pause: 10 min
Gruppenarbeit: 60 min

Ziel des Workshops:
      - Erklären des Fossil Free Konzepts
      - Was für Verknüpfungen hat die Kampagne mit der Schweiz?
      - Möglichst viele Leute motivieren
      - Arbeitsgruppe gründen