Praktische Infos/Anreise

Was du brauchst

  • Den Willen, dich (für die Energiewende) einzusetzen und mit uns ein wundervolles, aktives Energiewendefestival zu haben.
     
  • Zelt, Schlafsack und Schlafmatte zum Übernachten
  • Wasserflasche
  • Warme Kleider
  • Regen- und Sonnenschutz (wenn möglich Pelerine und nicht Schirm)
  • Biologisch abbaubare Seife/Shampoo
  • Ausweis
  • Taschenlampe
  • Geld für Soli-Beiträge Essen
  • Notizpapier wenn du dir was von den Workshops aufschreiben willst
  • evtl. Musikinstrumente fürs Lagerfeuer

Zu Hause lassen

  • alle Arten von Alu-Dosen
  • Nicht gut biologisch abbaubare Körperpflege
  • Auto

Es gibt ...

  • veganes Essen
  • viele Workshops
  • Infrastruktur
  • Musik und ein aktives Camp-Leben

Kosten

Für einen Tag am Energiewendefestival erwarten wir mindestens einen Beitrag von 15 Franken in die Kollekte. Dieser Beitrag deckt gerade die Essenskosten (Morgen-, Mittag- und Abendessen). Zusätzliche Beiträge an die Infrastruktur (Kompostklos, Küche, Workshops Zelte und vieles mehr) und die Bands sind herzlich willkommen. Wenn du dir mal ein Getränk an der Bar leisten willst, solltest du noch etwas mehr Geld mitnehmen.

Allgemeine Infos

Wie ist die Unterkunft?

Für Tagesaktivitäten, besonders für die Workshops, gibt es Gemeinschaftszelte. Die Zelte für die Nacht werden von den TeilnehmerInnen gestellt. Wer nicht im Zelt übernachten kann oder will kann uns für Alternativen anfragen. Übernachtungsmöglichkeiten in Mehrbett- oder Zweierzimmer bietet auch Bio Schwand in Rubigen an.

An-/ANreise

In Rubigen bei Bern

Mit dem Zug nach Rubigen (zwischen Bern und Thun), dann den Wegweisern zur "Mühle Hunziken" folgen (ca 15 Min.)

 

auf einer größeren Karte anzeigen

 

Wer finanziert das Festival?

Das Energiewendefestival wird durch die Teilnehmenden und durch Spenden finanziert.

Muss ich mich anmelden?

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Ebenfalls gibt es keine Präsenzpflicht. Du kannst also kommen und gehen, wann und wie du willst.